Heimatstube Gosenbach

In der 1878 errichteten alten Schule befindet sich die Heimatstube, in der Leben und Arbeiten der Bergleute und die Geschichte des Ortes anhand ausgewählter Ausstellungsstücke dokumentiert werden.
Mehrere kleine, von einem alten Bergmann in Handarbeit gefertigte Grubenmodelle und die Bilder des Gosenbacher Bergmanns Karl Weber (1897-1978) sowie zahlreiche Fotos der Grube und von
Grubenbelegschaften schmücken den Saal der alten Schule, der heute als Begegnungsstätte des Heimatvereins genutzt wird.

Eintritt frei.

Betreuung: Heimat- und Verschönerungsverein,  Gosenbach, Jürgen Birkholz