Erlebniswald Historischer Tiergarten Siegen


In reizvoller Lage bietet dieser Teil des Stadtwaldes in reiner Luft Ruhe und Erholung. Entlang des Wald- und Pilzlehrpfades finden Sie Wissenswertes über Bäume, Pflanzen, Pilz und Tiere. Die aufgestellten Schautafeln und Schilder geben Aufschluss über Art, Wachstum und Vorkommen der Bäume sowie über die Bedeutung des Waldes für uns alle. In einem besonderen Abschnitt wird die Thematik  neuartiger Waldschäden beleuchtet.

Im Tiergarten gibt es auch einen „Erlebniswald“.  Mit diesem Projekt wird die Nutzungs- und Erlebnisvielfalt mit bis zu 20 Stationen sowie mit neuen Picknickplätzen und verbesserter Beschilderung erhöht. Ein rund 2,3 Kilometer langer Rundweg beginnt ab dem Wanderparkplatz „Tiergarten“ am Ende des Güterweges im Ortsteil Weidenau. Die Wanderzeit dauert ungefähr 1,5 bis 2 Stunden.

Direkt angrenzend an den Lehrpfad befindet sich das Damwild-Schaugehege mit einem durchschnittlichen Wildbestand von 25 Tieren. Hier sehen Sie auch den stattlichen Damwildschaufler „Peter“. Es kann aber auch vorkommen, dass Sie entlang des über 65.000 Quadratmeter großen Geheges wandern, ohne ein Tier zu sehen. Aufgrund des hügeligen Geländes und der Bepflanzung haben die Tiere ausreichend Deckung und Schutz vor starken Witterungseinflüssen.

Darüber hinaus gibt es im gesamten Stadtwald einige ausgewiesene Wanderparkplätze mit zahlreichen markierten Rundwanderwegen in unterschiedlicher Länge (von 1,5 bis 6,0 Kilometer). Zahlreiche Ruhebänke laden zum Verweilen ein, insbesondere an vielen offen gehaltenen Aussichtspunkten mit Blicken auf das Stadtgebiet oder auf die angrenzenden bewaldeten Höhenzüge rund um Siegen.

Broschüre Erlebniswald Historischer Tiergarten Siegen

Hinweistafel Erlebniswald Historischer Tiergarten Siegen

Wald- und Pilzlehrpfad der Stadt Siegen