„Spuren des Bergbaus auf der Eisernhardt“

Die Eisernhardt ist ein Berg im Stadtgebiet von Siegen. Hier oben, hoch über dem Tal der Eisern und des Leimbachs, sind zahlreiche Spuren des Bergbaus zu finden. Entlang der beiden 4 und 5 km langen Rundwege befinden sich über 24 Stationen mit Erläuterungen in Text und Bild.

Einen authentischen Eindruck Vermitteln Pingen, Halden und Hohlwege bis hin zu Stolleneingängen, die von den Bergbaufreunden rekonstruiert wurden. Einige davon sind auf den ersten Metern begehbar. Fernsichten ins Siegerland ergänzen die erlebnisreiche Wanderung unter fachkundiger Begleitung eines Mitglieds des Vereins für Siegerländer Bergbau e.V.

Anmeldung sowie weitere Informationen und Wanderkarte: www.bergbau-siegerland.de oder 0175 62 022 58

Dauer: 4 bis 5 Stunden

Gruppenpreis: 50 Euro

Gruppenführungen durch ehrenamtliche Vereinsmitglieder nach Vereinbarung