Abends in der Galerie – „Geheimnisse schöner Frauen“

Tatjana Kuschtewskaja, Autorin des Buches „Geheimnisse schöner Frauen – Berühmte Künstler und ihre Modelle“ liest aus ihrem Werk, in dem sie in 22 Kapiteln die Einflussnahme und die wechselseitigen Abhängigkeiten von Künstlern und ihren Modellen beleuchtet und die biografischen Fixpunkte nachzeichnet. Als berühmte Beispiele für die stets unterschiedlich geartete Konstellation Muse – Künstler seien hier Edouard Manet und Berthe Morisot, Pablo Picasso und Olga Chochlowa sowie Andy Warhol und Marilyn Monroe genannt. Zugang zu dem oft geheimnisvollen Einfluss der Modelle auf das Werk der Künstler verschaffte sich Kuschtewskaja jeweils über ein Gemälde, mit Hilfe dessen sie das komplexe Spannungsfeld zwischen professioneller und emotionaler Beziehung entschlüsselt. Tatjana Kuschtewskaja wurde 1947 in Turkmenistan, das damals die südlichste Teilrepublik der Sowjetunion war, geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in der Ukraine, die Studienjahre im asiatischen Teil Russlands und in Moskau. Seit 1991 lebt sie in Deutschland und ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller. Ihre Bücher schreibt sie ausschließlich in deutscher Sprache. Eintritt frei.

 

Datum: 
24.04.2019
 bis 
24.04.2019
Beginn: 
19:00
 Uhr